demnächst
"Kleinewelt" ist eine experimentelle Untersuchung der Beziehung zu Menschen und Orten. Sind die Orte, an denen wir uns am meisten aufhalten, wichtig oder geben Sie nur die Möglichkeit für Wichtiges? Oder ist der Ort völlig unbedeutend und Leben findet in anderen realen und virtuellen Räumen statt? Das Kleine-Welt-Phänomen besagt, dass man über eine Kontaktekette von sechs Personen jeden Menschen erreichen kann. Ein Fragebogen zum Thema Beziehungen zum Ort wurde per Email auf einem solchen Weg weitergeleitet, um herauszufinden, wie sich ein virtuelles Netzwerk über reale Orte spannt. Gleichzeitig reisen Einwegkameras auf dem Postweg und bauen eine bildliche Kette. Das Buch zeigt in den drei Kapiteln "im Ganzen" das entstandene Netzwerk, "im Bild" die Orte, die mit den Kameras festgehalten wurden und "im Detail" Beziehungen der Menschen zu Ihren Orten.
Hier können Sie virtuell im Buch blättern.
designpreis red dot
kontakt Impressum